Sokratische Moderation von Gruppen in Philosophischer Praxis – Gesprächsgruppe, Café, Salon, Worldcafé, Großgruppe
Mär
14
10:00 vorm.10:00

Sokratische Moderation von Gruppen in Philosophischer Praxis – Gesprächsgruppe, Café, Salon, Worldcafé, Großgruppe

Die Teilnehmer*innen des Workshops erhalten eine Einführung in die Methode sokratischer Moderation von Gruppen. Ausgehend von der Neosokratischen Methode nach Nelson und Heckmann werden die Grundsätze sokratischen Philosophierens und die sokratische Haltung des philosophischen Moderators entwickelt. Die dargestellten methodischen Ansätze werden auf verschiedene Formate Philosophischer Veranstaltungen übertragen.

Veranstaltung ansehen →
Wenn ich MEINEN Tod bedenke
Apr
18
10:00 vorm.10:00

Wenn ich MEINEN Tod bedenke

Was ist es, das uns so besonders über den Tod nachdenken lässt? Der Tod ist als Widerspruch des Lebens trotzdem ein fester Bestandteil desselben.

In diesem Workshop wollen wir das Sterben und den Tod aus verschiedenen philosophischen Betrachtungswinkeln beleuchten. Der Tod als Grenze, zum Leben dazugehörig, aber trotzdem unverfügbar.

Veranstaltung ansehen →
Parrhesia & Philosophische Praxis – ein gefährliches Spiel? Ein spätsommerliches Wochenende mit gemeinsamem Philosophieren und Ringen um die Wahrheit in Leipzig
Sep
5
zu 6. Sep.

Parrhesia & Philosophische Praxis – ein gefährliches Spiel? Ein spätsommerliches Wochenende mit gemeinsamem Philosophieren und Ringen um die Wahrheit in Leipzig

Mit der Idee der parrhesia soll gezeigt werden, wie sich PP als eine theoretisch-praktische Arbeit gestalten lässt – vom intellektuellen Thema aus der akademisch-universitären Philosophie hin zur Transformation in unterschiedliche Praxisformate für verschiedene Zielgruppen. Parrhesia kann einen interessanten Zugang zur Auseinandersetzung über das Spannungsfeld zwischen eigenem Ethos und Markt bieten.

Veranstaltung ansehen →

„Die Lampe höher hängen“ – Wie wirkt Philosophische Praxis?
Mai
4
zu 5. Mai

„Die Lampe höher hängen“ – Wie wirkt Philosophische Praxis?

„Die Lampe höher hängen“, d.h. den Blickwinkel zu erweitern und mehr und anderes zu sehen, ist eine Metapher für die Philosophische Praxis. Im Rahmen der Frühjahrstagung soll dieses Bild der Lampe in seinen unterschiedlichen Fassetten beleuchtet werden.

In der Frühjahrstagung stehen Veranstaltungsformate im Mittelpunkt, die den Dialog und den kollegialen Austausch fördern sollen. Ziel ist es, Philosophische Praxis erfahrbar zu machen und dabei sowohl die individuellen unterschiedlichen Formen und Ansätze der Philosophischen Praxis, die in der Person des jeweiligen Philosophischen Praktikers und seiner Lebensphilosophie liegen, zu zeigen, als aber auch das gemeinsame jeder Philosophischen Praxis, quasi den „Kern“ jeder Philosophischen Praxis, herauszuarbeiten und gemeinsam zu reflektieren.

Veranstaltung ansehen →
Erfahrungsaustausch Philosophische Praxis Regionalgruppe NRW
Feb
16
3:00 nachm.15:00

Erfahrungsaustausch Philosophische Praxis Regionalgruppe NRW

Der Erfahrungsaustausch möchte den kollegialen Austausch und die Vernetzung der PraktierInnen in NRW reaktivieren und daher laden wir Sie und Euch daher am 16.2.2019 von 15-18 Uhr in die Praxis von Michael Niehaus in Dortmund ein. Es sind 2-3 weitere Treffen pro Jahr geplant, vielleicht hat ja jemand Lust beim nächsten Mal GastgeberIn zu sein….

Inhaltlich möchten wir neben dem Informationsaustausch das Thema „Bildung in und durch Philosophische Praxis“ besprechen und damit an das Herbstkolloquium anknüpfen ( https://www.bv-pp.eu/aktuelles/ und https://www.igpp.org/rueckblick/)

Zur besseren Planung bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.

Veranstaltung ansehen →