Berufsverband für Philosophische Praxis

Was ist Philosophische Praxis?

In Philosophischer Praxis werden Fragen, Denkweisen und Einsichten sinngebend erfahrbar gemacht.

Dies geschieht dialogisch im Gespräch mit bedeutenden Figuren der Geschichte des Philosophierens, und lebensnah im Blick auf Fragen nach dem „guten“ Leben und im Interesse der Belange der (ratsuchenden) Menschen.

Philosophische Praxis leitet ein Verständnis des Philosophischen, dessen Mitte das dialogische Denken ist und das in vielfältigen Formen in Alltag und Beruf wichtige Orientierung zu geben vermag.

1981 eröffnete Dr. Gerd B. Achenbach die erste Philosophische Praxis der Neuzeit.
Der von ihm geprägte Begriff wird als “professionell betriebene philosophische Lebensberatung” beschrieben, die “in der Praxis eines Philosophen geschieht.”

Was ist Philosophische Praxis?

 

Weitere Informationen zur Philosophischen Praxis:

Im Rahmen der Agora Philosophische Praxis erläutern BVPP-Mitglieder ihr Verständnis von Philosophischer Praxis: