Berufsverband für Philosophische Praxis

Bildungsgang Philosophische Praxis

Unser Bildungsangebot:
  • SIE möchten Ihre dialogischen und reflexiven Fähigkeiten vertiefen?
  • SIE möchten dies zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen?
  • SIE legen Wert auf Sinn in Ihrer täglichen Arbeit?
  • SIE möchten Ihre berufliche Ausrichtung um Fähigkeiten erweitern, die durch eine reflexiv durchformte Gesprächsführung eine Begegnung mit Ihren Mitmenschen ermöglichen?
  • Der nächste Einstieg in den Bildungsgang ist im März 2017 möglich. Bei Anmeldung bis zum 31.10.2016 gibt es einen Frühbucherrabatt.

Bildungsgang Philosophische Praxis

Geben Sie Ihrem Denken eine neue Richtung!
Philosophische Praxis macht Rat und Orientierung Suchenden ein Angebot, das sich als dialogische Freiheitspraxis bezeichnen lässt. Im Gegensatz zur zeitgeistüblichen Beraterkultur beantwortet die Philosophische Praxis existenzielle Krisen und psychische Notlagen nicht mit generalisierbaren Diagnoseschlüsseln und einem entsprechenden Instrumentarium an vorgefertigten Lösungsmethoden. Der Bildungsgang  zielt auf die Aneignung der besonderen Fähigkeit, den jeweiligen existenziellen Fragestellungen auf einzigartige Weise zu begegnen. Das heißt: Die Kompetenz des Philosophischen Praktikers zeigt sich hier nicht im Bescheidwissen und Bescheidgeben, sondern in einem hohen Gespür für das Individuelle und Spezifische jeder Gesprächssituation. Jeweils neu gilt es im Dialog eine situative Klugheit zu entfalten, die es den Hilfesuchenden ermöglicht, sich Schritt für Schritt aus einer festgefahrenen Lage herauszulösen, um ein Mehr an Autonomie und Vitalität zu gewinnen.

Insofern die philosophische Tradition seit der Antike ihr Kerngeschäft in der freiheitsbezogenen Selbstbildung des Menschen erblickt, bietet sie eine Fülle von inspirierenden Gedanken und Frageperspektiven. Der Bildungsgang ist bestrebt, diesen Reichtum der philosophischen Tradition in wichtigen Teilen aufzunehmen und auf die Situation der modernen Gesellschaft zu beziehen. Auf diese Weise schult und schärft sich das Augenmerk der Teilnehmer und Teilnehmerinnen für die spezifischen philosophischen Fragen, die sich in den Problemlagen heutiger Menschen auf je unterschiedliche Weise zeigen. 

Ziele des Bildungsgangs:
Ziel des Bildungsgangs ist die schrittweise Aneignung der besonderen Kompetenz philosophisch durchformter Gesprächsführung im Blick auf unterschiedliche Beratungskontexte und Bildungsaufgaben.
Aufgrund ihrer fundamentalen Freiheitsorientierung kann die Einübung in die Arbeitsweise des Philosophischen Praktikers, die eher einer Kunst gleichkommt, nur als ein Selbstbildungsprozess angesehen werden. Der Bildungsgang zum Philosophischen Praktiker verlangt deshalb neben einem angemessenen zeitlichen Spielraum von 3 Jahren eine praxissensible Beschäftigung mit dem philosophischen Erbe, vielfältige Begegnungen mit erfahrenen Praktikern und Praktikerinnen sowie den kontinuierlichen persönlichen Austausch aller Beteiligten.

 

 Der Bildungsgang bietet:

  • die Vertiefung dialogischer und reflexiver Fähigkeiten, die in unterschiedlichen Berufsfeldern von Nutzen sein können
  • die Aneignung von Fähigkeiten, um den jeweiligen Fragestellungen in angemessener Weise und durch die besondere Kompetenz philosophisch durchformter Gesprächsführung begegnen zu können
  • Internationales Dozententeam und vielfältige Begegnung mit erfahrenen Philosophischen PraktikerInnen sowie kontinuierlicher Austausch aller Beteiligten
  • Qualifizierung, um als Philosophischer Praktiker tätig zu sein und praktische Hinweise zur Gründung und Führung einer Philosophischen Praxis

Zielgruppen:
Der Bildungsgang Philosophische Praxis ist konzipiert für Frauen und Männer, die eine Philosophische Praxis eröffnen oder sich in diesem Bereich engagieren möchten. Er ist ebenfalls geeignet für Menschen, die der Philosophischen Praxis interessiert und offen gegenüberstehen und die ihre dialogischen und reflexiven Fähigkeiten vertiefen möchten, was in unterschiedlichen Berufsfeldern hilfreich sein kann.

Referenzen:
Bei Interesse besteht die Möglichkeit mit Teilnehmern des letzten Bildungsgangs in Kontakt zu treten. 

Presse:
Aktuelle Pressetexte zum Bildungsgang finden Sie hier.

 Download: 

 

Kontakt bei Fragen und Anmeldung:

Berufsverband für Philosophische Praxis BV-PP
- Sekretariat Bildungsngang -
Andreas Miller
Wasunger Str. 16
99092 Erfurt
fon: 0361 - 71 00 297
fax: 0361 - 71 00 298
mobil: 01577 - 14 65 969
sek-bg@bv-pp.eu
http://www.bv-pp.eu